Kategorie: Suppen

Kürbis-Paprikasuppe mit gemischtem Gemüse

Kürbis-Paprikasuppe mit gemischtem Gemüse

Zutaten für die Suppe Olivenöl zum Braten 1 kleine Zwiebel 1 kleine Knoblauchzehe 2 rote Paprikaschoten 250 G Butternusskürbis 1 TL frisch geriebener Ingwer 1 – 1,5 Liter Wasser zum Aufgießen Gemüsebrühe (Würfel, oder selbst gemachte Würze) Zwiebel und Knoblauch fein schneiden, Paprika und Butternusskürbis würfeln. Zwiebel zusammen mit dem Knoblauch in Olivenöl anschwitzen lassen. […]

Borschtsch vegan

Borschtsch vegan

Neulich in Hamburg bekam ich zum ersten Mal in meinem Leben Borschtsch zu essen (veganen). Ich war hingerissen von dem vielschichtigen Geschmackserlebnis und wollte sofort das Rezept haben. Hierbei erfuhr ich, dass jede Familie ihren eigenen Borschtsch entwickelt, und es so etwas wie ein fixes Rezept nicht gibt. Doch schließlich gingen wir mit einer Anleitung […]

Zucchinicremesuppe

Zucchinicremesuppe

Diesen Sommer pflanzte meine Mutter mehr Zucchini als üblich im Garten, da ich Bedarf angemeldet hatte. Als es dann los ging, kam es ziemlich dick, und wir mussten uns neben gefüllten Zucchinis, eingelegten Zucchinis und Zucchinis in Gemüsepfannen noch etwas einfallen lassen, um auch mit mehreren größeren Exemplaren innerhalb kurzer Zeitspannen fertig zu werden. Die […]

Kürbiscremesuppe

Kürbiscremesuppe

Zutaten als Suppenvorspeise für 3 – 4 Personen Zubereitung in einem großen und / oder hohem Topf (Spritzgefahr) Kürbis (ca 1 – 1,2 Kilo wenn geschnitten) 1 Zwiebel Gemüsesuppenbasis (Würfel, Granulat) Curry Cayennepfeffer Korianderpulver Öl zum Anbraten der Kürbiswürfel optional Soja- oder Hafercuisine Toppings (variabel, sei erfinderisch) 1 – 2 Knoblauchzehen, Salz 1 rote Pfefferoni […]

Dicke Suppe oder Eintopf

Dicke Suppe oder Eintopf

Gemüsetöpfe oder Pfannen in verschiedenen Variationen gehören zu meinen Lieblingsspeisen. Davon bereite ich immer gleich einen großen Topf zu und friere die Portionen die übrig bleiben ein. Die Angaben sind über den Daumen gepeilt – die Menge der Brühe hängt davon ab wie viel Gemüse Du verwendest, aber auch wie sehr es beim Anbraten eingeht. […]

Nach oben